Am 20. Jänner 2021, gegen 00:40 Uhr, führte eine Streife der Autobahnpolizei Imst auf der A12 im Bereich Telfs-Ost in Fahrtrichtung Westen Geschwindigkeitsmessungen durch.

Dabei wurde ein Pkw anstatt der zu dieser Zeit erlaubten Höchstgeschwindigkeit von 110 km/h mit einer Geschwindigkeit von 186 km/h gemessen. Der Pkw-Lenker, ein 33-jähriger Österreicher, konnte von der Polizeistreife am Parkplatz Telfs-Nord angehalten werden. Im Zuge der Lenker- und Fahrzeugkontrolle konnte beim Mann zudem eine erhebliche Alkoholisierung mittels Alkomattest festgestellt werden.

Dem 33-Jährigen wurde der Führerschein noch an Ort und Stelle abgenommen und ihm die Weiterfahrt untersagt. Er wird an die BH Innsbruck zur Anzeige gebracht.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.