Ein 18-jähriger Probeführerscheinbesitzer aus dem Bezirk Ried im Innkreis lenkte am 24. Jänner 2021 gegen 16:35 Uhr seinen Pkw im Gemeindegebiet von Tumeltsham zur Autobahnpolizeiinspektion Ried im Innkreis, um den Fahrzeugschlüssel eines Bekannten abzuholen.

Am Vortag wurde seinem Bekannten der Schlüssel wegen Suchtmittelbeeinträchtigung am Steuer abgenommen. Die Polizeistreife führte beim 18-Jährigen aufgrund diverser Symptome eine Lenker- und Fahrzeugkontrolle durch. Dabei erhärteten sich die Suchtmittelanzeichen. Ein freiwilliger Drogenschnelltest verlief positiv.

Bei der klinischen Untersuchung stellte der Amtsarzt die Fahruntauglichkeit fest. Der Führerschein wurde abgenommen und der 18-Jährige wird angezeigt. Zudem sicherte die Polizei eine 1,32 Gramm weiße Substanz, die dem 15-jährigen Beifahrer gehörte – diese wird noch kriminalpolizeilich untersucht.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.