In den letzten Wochen gab es vermehrt sorge um den Gesundheitszustand von Prinz Phillip, den Ehemann von Queen Elizabeth II. Gestern ist er im Alter von 99 Jahren auf Schloss Windsor verstorben.

In zwei Monaten hätte er seinen hundertsten Geburtstag gefeiert. Im Februar hatte er noch eine Herzoperation überstanden, war aber längere Zeit im Krankenhaus.

Prinz Phillip soll in einer Kapelle auf Schloss Windsor beigesetzt werden. Es ist eine, live im TV übertragene, militärische Prozession geplant.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.