Am 31. Jänner 2021 um 10.15 Uhr, wurde durch eine Zivilstreife der Landesverkehrsabteilung Salzburg, der 49-jährige Lenker eines Porsche Cayenne S auf der A10-Tauernautobahn bei Golling angehalten.

Der Lenker war bei einer erlaubten Höchstgeschwindigkeit von 100 km/h mit einer Geschwindigkeit von 190 km/h unterwegs. Bei der Anhaltung gab der Lenker an, sich auf dem Weg von seiner Wohnadresse in Augsburg nach Kroatien zu befinden. Er sei mit seinen Gedanken bei seiner Familie und daher unkonzentriert unterwegs. Dem Lenker wurde an Ort und Stelle der Führerschein abgenommen und die Weiterfahrt untersagt.

Der Lenker organisierte zwei Freunde aus Kroatien welchen ihn bei der Autobahnraststation in Golling abholten.