Am 17. März 2021 gegen 14 Uhr wurde die Bezirksverkehrsstreife Schwanenstadt auf eine leblose Person aufmerksam gemacht, welche in einer Wiese in der Gemeinde Attersee lag.

Die Polizisten begaben sich umgehend zu der leblosen Person und konnten bei dem älteren Mann weder Atmung noch einen Herzschlag feststellen. Daraufhin begannen die Polizisten sofort mit der Wiederbelebung mittels Herzdruckmassage und verständigten die Rettung.

Nach ca. 3-4 Minuten kam der Mann wieder zu sich und musste sich mehrmals übergeben. Die Identität des 94-jährigen deutschen Staatsangehörigen konnte aufgrund eines mitgeführten Reisekoffers festgestellt werden.

Der Mann wurde von der Rettung in das Salzkammergutklinikum Vöcklabruck verbracht.