Am 10. Jänner 2021 um 15:20 Uhr erstattete ein 80-Jähriger aus dem Bezirk Steyr-Land persönlich auf der Polizeiinspektion Sierning Meldung, dass seine 73-jährige Freundin, ebenfalls aus dem Bezirk Steyr-Land, sich nicht mehr bei ihm melde und er den Verdacht habe, dass ihr etwas zugestoßen sei.

Die Streife Sierning1 hielt in dem angeführten Haus Nachschau. Da vermutet wurde, dass sich die Frau in dem Haus aufhalten könnte, sie aber nicht auf Telefonanrufe oder Klopfen reagierte, wurde ein Fenster von den Polizisten eingeschlagen und ein Polizist stieg in das Haus ein.
Im Wohnzimmer konnte die Frau, welche ansprechbar war, am Boden liegend aufgefunden werden.

Es wurde der Notarzt und die Rettung Sierning verständigt und die 73-Jährige wurde nach der Erstversorgung in das Pyhrn-Eisenwurzen Klinikum eingeliefert.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.