Kapfenberg, Bezirk Bruck-Mürzzuschlag. – Polizisten hielten Montagvormittag, 7. Juni 2021, einen 33-Jährigen an, nachdem er ein politisches Büro sowie eine Trafik mit einer Spraydose besprüht hatte.

Kurz nach 10.00 Uhr erstattete eine Zeugin Anzeige bei der Polizei, nachdem sie zuvor einen Mann dabei beobachtet hatte, wie er ein Bürgerbüro in der Wiener Straße sowie eine Trafik mit einer Spraydose besprühte.

Polizeistreifen konnten einen auf die Beschreibung passenden Mann kurz darauf in der Wiener Straße anhalten. Es handelte sich um einen bereits polizeilich bekannten 33-Jährigen aus dem Bezirk Bruck-Mürzzuschlag. In seinem Rucksack stellten die Beamten eine Spraydose sicher. Es war jener rote Spray, mit dem kurz zuvor die Schriftzüge des Bürgerbüros überdeckt worden waren.

Der 33-Jährige zeigte sich geständig. Als Motiv gab er seine ablehnende Haltung gegenüber der politischen Partei an. Der Mann wurde erkennungsdienstlich behandelt. Er wird auf freiem Fuß an die Staatsanwaltschaft angezeigt.

Die Höhe des entstandenen Sachschadens steht bislang nicht fest.