Ein 20-jähriger Probeführerscheinbesitzer aus dem Bezirk Gmunden kam am 26. Februar 2021 gegen 21:40 Uhr mit seinem Pkw von der Fahrbahn ab, kollidierte mit einem Baum und schleuderte in einen Seitenarm der Traun.

Dabei überschlug sich das Fahrzeug mehrfach und kam im Wasser auf den Rädern zu stehen. Alle fünf Insassen wurden verletzt und konnten sich selbst oder durch Zeugen aus dem Fahrzeug befreit werden.

Zeugen des Unfalles gaben an, dass der Lenker kurz vor dem Unfall mit weit überhöhter Geschwindigkeit unterwegs gewesen sein dürfte.