Am 11. Jänner 2021 gegen 5:30 Uhr wollte eine 57-jährige slowakische Staatsbürgerin aus dem Bezirk Braunau ihren 22-jährigen Sohn in die Arbeit fahren.

Dazu ging sie einige Minuten vorher aus dem Haus, um den Pkw zu starten.Da sich dieser nicht starten ließ, holte sie ihren Sohn, der vergebens mehrmals das gleiche versuchte. Plötzlich bemerkte die Mutter, dass der Motor zu brennen begann. Der Sohn verständigte sofort die Feuerwehr, die den völlig ausgebrannten Motor rasch löschen konnte.

Verletzt wurde niemand – am Fahrzeug entstand ein Totalschaden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.