Am 20. 11. gegen 19:25 Uhr fuhr ein 26-jähriger Mann aus Völkermarkt mit seinem PKW auf der Bundesstraße im Gemeindebereich von Eberndorf als vermutlich infolge eines technischen Defekts das Fahrtzeug im Kofferraum-Heckbereich zu brennen begann.

Der Mann konnte den PKW noch auf einen Parkplatz lenken, wo er und eine Beifahrerin unverletzt aus dem Fahrzeug steigen konnten. Unmittelbar danach ging der PKW in Vollbrand auf.

Beide Insassen blieben körperlich unverletzt, die Beifahrerin erlitt jedoch einen Schock und wurde von der Rettung ins Klinikum Klagenfurt gebracht. Der PKW brannte zur Gänze aus. Im Löscheinsatz standen die FF Eberndorf und Gablern mit 30 Mann.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.