Am 11.01.2021, am frühen Nachmittag, hielt sich ein 14jähriger auf den Sandplatten in der Bregenzer Ache auf, wobei er ausrutschte und ins Wasser stürzte.

Er konnte sich auf eine Steinplatte retten, die allerdings war völlig von Eis umgeben. Das Eis war zu dünn um darauf zu gehen, also setzte er einen Notruf ab. Mehreren Polizeibeamten, Einsatzkräften der Rettung und der Wasserrettung gelang es schließlich ihn mittels Wurfsack und Teleskopleiter wieder ans Ufer zubringen.

Der Jugendliche erlitt eine leichte Unterkühlung blieb aber ansonsten unverletzt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.