Ein38-jähriger Pkw-Lenker parkte am 22. Jänner 2021 gegen 17 Uhr in der Volksgartenstraße ohne Parkticket, weshalb ihn ein Parkaufsichtsorgan aufforderte ein Ticket zu lösen oder wegzufahren.

Daraufhin parkte der Lenker ein Stück weiter vorne erneut ohne Ticket. Nachdem der 24-jährige Beamte einen Strafzettel ausgestellt hatte, begann der Lenker ihn wüst zu beschimpfen, schmiss den Strafzettel zu Boden, schubste den Beamten und zerrte ihn an der Jacke. Anschließend drückte er ihn an eine Wand und würgte ihn.

Erst als Passanten auf die Situation aufmerksam wurden, ließ der Fahrzeuglenker von Parkaufsichtsorgan ab. Anschließend erstattete der 24-Jährige Anzeige bei der Polizei.