Ein 60-Jähriger aus Linz wollte am 5. Februar 2021 gegen 15 Uhr mit seinem Gleitschirm einen Flug vom Kleinerberg, Gemeindegebiet Rosenau am Hengstpass, unternehmen.

Dabei missglückte jedoch der Startvorgang und der erfahrene Paragleiter stürzte über eine niedrige Felsstufe. Dabei wurde er am linken Arm unbestimmten Grades verletzt. Ein Wanderer, der den Unfall beobachtet hatte, leistete sofort Erste Hilfe und brachte den Verletzten aus dem unwegsamen Gelände.

Anschließend wurde der 60-Jährige vom Notarzthubschrauber „Martin 3“ in das Pyhrn-Eisenwurzen Klinikum nach Kirchdorf geflogen.