Ob Kosmetik, Lebensmittel oder Produkte aus dem Baumarkt. In Österreich zahlt man häufig mehr als in unserem Nachbarland Deutschland. In Einzelfällen beträgt der Preisunterschied bis zu 300 Prozent!

Die Begründungen hierfür sind fast immer die gleichen. Der absolute Klassiker: Die Steuersätze wären ja unterschiedlich und die Transportwege länger. Doch auch wenn man die Mehrwertsteuer herausrechnet und die Transportwege berücksichtigt, zahlen wir Österreicher oft deutlich mehr. Das kann es also nicht sein, die Ausrede ist zu leicht durchschaubar. Aber was ist dann der Grund?

Ganz offensichtlich hat es sich über die Jahre etabliert, in Österreich grundlos mehr für das gleiche Produkt zu verlangen. Das haben wir ganz aktuell noch einmal getestet und dafür 5 zufällig ausgewählte Produkte von 5 unterschiedlichen Anbietern in deren Onlineshops verglichen.

Zu beachten ist dabei, dass in Deutschland aktuell ein Mwst.-Satz von 16% anstatt 19% gilt.

AnbieterProduktÖsterreichDeutschland
BauhausQuick-Mix Trocken-Fertigbeton 25kg8,207,16
HornbachBenzin-Schneefräse MTD ME 61899,00778,86
DMPampers, Größe 3, 6-10kg, 35Stk.8,957,65
MüllerBOSS Bottled After Shave Lotion54,9554,95
MediamarktSAMSUNG Galaxy A51 128 GB299,90279,99
Vergleich vom 08.12.2020, Preise inkl. Mwst. – MSK News

Nur ein einziges Produkt hatte in Deutschland und Österreich den gleichen Preis. Daran wird sich in absehbarer Zukunft auch nichts ändern. Immerhin funktioniert es seit Jahren tadellos…