Eine 42-Jährige aus dem Bezirk Braunau fuhr am 12. Jänner 2021 mit ihrem Pkw im Gemeindegebiet von Gundertshausen auf der L503, Oberinnviertler Straße Richtung Hochburg-Ach.

Bei der Kreuzung mit der L504, Frankinger Straße beabsichtige sie kurz vor 17 Uhr nach links Richtung Geretsberg abzubiegen. Zur selben Zeit lenkte ein 46-jähriger italienischer Staatsbürger seinen Lkw auf der L504 Richtung Gundertshausen. Er wollte an der Kreuzung mit der L503 nach rechts Richtung Gundertshausen abbiegen.

Aufgrund der winterlichen Fahrbahnverhältnissen und der leicht überhöhten Geschwindigkeit des Lkw konnte dieser vor der Kreuzung nicht mehr rechtzeitig anhalten. Da der 46-Jährige auch keine Schneeketten am Lkw montiert hatte, kam es im Kreuzungsbereich zu einem Zusammenstoß der beiden Fahrzeuge. Der Lkw-Lenker prallte frontal gegen die linke Seite des einbiegenden Pkw. Nach dem Zusammenstoß kam der Pkw in der angrenzenden Wiese zum Stillstand. Der Lkw kam unmittelbar nach dem Kreuzungsmittelpunkt der beiden Landesstraßen zum Stillstand.

Die 42-Jährige wurde in das Krankenhaus Braunau am Inn eingeliefert.