Bei umfangreichen Ermittlungen gelang es Polizisten, eine 21-jährige rumänische Staatsangehörige als Beschuldigte von zwei zuvor ungeklärten Ladendiebstählen auszuforschen.

Zuvor hatte die Frau in zwei unterschiedlichen Drogeriegeschäften in den Bezirken Braunau und Ried Parfümflaschen gestohlen. Am 25. Februar konnte sie bei einem weiteren Diebstahlsversuch in einer Filiale im Bezirk Ried auf frischer Tat erwischt werden.

Die 21-Jährige entfernte bei ihren Taten hochpreisige Parfümflaschen aus den Verpackungen, gab die Flaschen in ihre Handtasche und versteckte das Verpackungsmaterial in den Verkaufsregalen.

Bei ihrer Einvernahme gab sie an, das Diebesgut in ihrem Wohnort im Bezirk Braunau auf der Straße verkauft zu haben. Sie wird angezeigt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.