Wels

Zu einer nicht angemeldeten Versammlung kam es am 14. Februar 2021 gegen 17 Uhr am Welser Stadtplatz. Die etwa 120 Teilnehmer, der unter dem Titel „Corona-Spaziergang“ abgehaltenen Versammlung, bewegten sich gemeinsam durch die Straßenzüge der Welser Innenstadt und über die Traunbrücke nach Thalheim bei Wels.

Es kam zu 15 Anzeigen wegen Nichttragens des vorgeschriebenen Mund-Nasen-Schutzes und zu sieben Anzeigen wegen weiterer Verwaltungsübertretungen. Eine weibliche Person musste zum Ende der Versammlung festgenommen werden, weil sie ihr aggressives Verhalten den Polizisten gegenüber trotz mehrmaliger Abmahnung nicht einstellte.

Freistadt

Zu einer weiteren Versammlung dieser Art kam es zwischen 14 und 15 Uhr im Zentrum von Freistadt. Zwei der 50 bis 60 Teilnehmer wurden angezeigt, weil sie keinen Mund-Nasen-Schutz trugen. Außerdem kam es zu vier Anzeigen wegen anderer Verwaltungsübertretungen.