Insgesamt neun Bäume im Wald eines 38-jährigen Flachgauers sollen unbekannte Täter in der Zeit zwischen 16. und 18. November 2020 beschädigt haben.

Die Unbekannten beschädigten die Bäume mit einem schneidenden Werkzeug. Auf einer Höhe von ca. einem Meter entrindeten die Verdächtigen die Bäume, sodass diese gefällt werden müssen, da die Wasserversorgung nicht mehr gegeben ist. Der Schaden beläuft sich auf einen vierstelligen Eurobereich.