Wien: Im Zuge eines Nachbarschaftsstreites soll ein 69-jähriger österreichischer Staatsbürger am 10.05.2021, gegen 19:00 Uhr, einen 60-Jährigen vom Balkon aus mit einer Schusswaffe bedroht haben.

Alarmierte Einsatzkräfte des Stadtpolizeikommandos Floridsdorf und der WEGA konnten den Tatverdächtigen am Balkon wahrnehmen. Der Mann wurde angewiesen seine Hände auf das Balkongeländer zu legen und auf dem Balkon zu verbleiben.

Der Tatverdächtige verhielt sich kooperativ und leistete den Anweisungen Folge. Polizisten der WEGA konnten den Mann schließlich widerstandslos am Balkon festnehmen.

Die registrierte und genehmigte Faustfeuerwaffe sowie 65 Stück Munition wurden sichergestellt. Ein vorläufiges Waffenverbot wurde ausgesprochen. Bei dem Vorfall wurden keine Personen verletzt.