Am 6. September 2021 gegen 6:20 Uhr fuhr ein 21-Jähriger aus dem Bezirk Freistadt mit seinem Motorrad auf der Gutauer Landesstraße Richtung Gutau. Im Gemeindegebiet von Gutau überholte er in einer Rechtskurve zwei vor ihm fahrende Pkw.

Beim Überholvorgang des zweiten Wagens rutschte das Vorderrad des Motorrades weg und er kollidierte mit der Leitschiene. Über diese wurde er geschleudert und blieb in der angrenzenden Böschung liegen.

Das Motorrad rutschte auf der Fahrbahn weiter und prallte gegen den überholten Pkw. Der 21-Jährige wurde von nachkommenden Fahrzeuglenkern erstversorgt. Der Mann wurde mit Verletzungen unbestimmten Grades ins Ukh Linz eingeliefert.