Ein 35-jähriger rumänischer Staatsbürger lenkte seinen Pkw am 5. März 2021 gegen 10:05 Uhr auf der A1 Westautobahn Richtung Salzburg.

Auf Höhe Gemeindegebiet Sipbachzell überholte der Mann mit stark überhöhter Geschwindigkeit eine Zivilstreife der Landesverkehrsabteilung. Bei der Nachfahrt auf der regennassen Fahrbahn erreichte der Rumäne eine Spitzengeschwindigkeit von 230 km/h.

Bei der Lenker- und Fahrzeugkontrolle wurde ein Alkotest durchgeführt. Dieser ergab einen Wert von 1,28 Promille.

Dem Mann wurde der Führerschein vorläufig abgenommen, er wird angezeigt.