Beamte des Stadtpolizeikommandos Donaustadt intervenierten, da ein 42-jähriger Mann von einem 39-jährigen österreichischen Staatsbürger mit einem Messer verletzt wurde.

Der Attacke sei ein Streit aus derzeit noch unbekannter Ursache vorangegangen. Der Tatverdächtige flüchtete noch vor dem Eintreffen der Polizei, konnte aber im Zuge einer Sofortfahndung angehalten und festgenommen werden.

Der 39-Jährige wurde von der Berufsrettung Wien notfallmedizinisch versorgt und in ein Krankenhaus gebracht.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.