Am 7. Februar 2021 führten die Beamten der Landesverkehrsabteilung Geschwindigkeitskontrollen auf der Autobahn A10 durch. Ein 25-jähriger Rumäne konnte mit seinem Pkw mit einer Geschwindigkeit von 196 km/h statt erlaubten 130 km/h gemessen werden. Bei der anschließenden Kontrolle in Puch stellten die Beamten fest, dass der in Österreich wohnhafte Lenker nicht im Besitz einer gültigen Lenkberechtigung ist. Er wird angezeigt. Den Pkw lenkte seine mitfahrende Lebensgefährtin weiter.

Ebenfalls auf der A10 fuhr ein 35-jähriger deutscher Staatsbürger mit überhöhter Geschwindigkeit zwischen Kuchl und Hallein in Richtung Deutschland. Die Beamten stellten eine Geschwindigkeit von 195 km/h fest. In diesem Bereich sin 130 km/h erlaubt. Der Lenker gab an sich mit dem Beifahrer unterhalten zu haben und deshalb nicht auf die Geschwindigkeit geachtete zu haben. Er wird angezeigt.

In Pfarrwerfen unterzogen die Polizisten am Vormittag des 7. Februar 2021 einen österreichischen Klein-Lkw einer Kontrolle. Sie stellten fest, dass der 61-jährige Lenker es unterlassen hat die Beförderungseinheit mit orangefarbenen Gefahrenguttafeln vorne und hinten zu kennzeichnen. Ebenfalls fehlten die sogenannten Großzettel. Der Berufskraftfahrer wird bei der BH St. Johann angezeigt.

In der Stadt Salzburg im Bereich der Lehnerbrücke fuhr ein 30-Jähriger mit seinem Pkw 108 km/h. In diesem Bereich beträgt die erlaubte Höchstgeschwindigkeit 50 km/h. Bei der Kontrolle stellten die Beamten mittels Alkomattest bei dem Mann einen Wert von 0,56 Promille fest. Der Lenker wird angezeigt.

Kurz nach 18:00 Uhr fahndeten die Beamten in der Stadt Salzburg nach einem Mopedlenker, der in der Innenstadt ohne Beleuchtung und ohne Kennzeichen mit einem Eigenbaumoped gesehen wurde. Der 16-jährige Lenker fuhr trotz der Dunkelheit und ohne Beleuchtung mit weit überhöhter Geschwindigkeit in Richtung Taxham. Dort verlor er während der Fahrt den Sitz seines Gefährts und flüchtete im Anschluss zu Fuß. Nach kurzer Zeit konnte der Salzburger, von den Beamten angehalten und kontrolliert werden. Er wird wegen mehrerer Übertretungen angezeigt.