Ein 14-jähriger rumänischer Staatsbürger sowie sein 13-jähriger deutscher Freund, beide aus dem Bezirk Gmunden, versuchten in der Nacht zum 4. Jänner 2021 eine Trafik und die Zigarettenautomaten in Laakirchen aufzubrechen.

Aufgrund der Videoaufzeichnungen konnte die Polizei am 5. Jänner 2021 gegen 10:20 Uhr den 13-Jährigen, der zu Fuß in Laakirchen in der Stifterstraße unterwegs war, wiedererkennen. Der 13-Jährige gab vorerst nicht zu, bei diesem Einbruch dabei gewesen zu sein, sondern gab an, bei seinem 14-Jährigen Freund die Nacht verbracht zu haben.

Die Ermittlungen ergaben nun 13 geklärte gerichtlich strafbare Handlungen, die die beiden verübt hatten. Zudem war ein Überfall geplant und Steine wurden auf fahrende Autos geworfen. Die beiden werden bei der Staatsanwaltschaft Wels angezeigt.