Gnas – Montagvormittag, 26. Juli 2021, geriet ein 27-Jähriger bei Instandsetzungsarbeiten mit der Hand in eine Arbeitsmaschine und erlitt schwere Verletzungen.

Gegen 10.00 Uhr war der 27-jährige Südoststeirer damit beschäftigt, einen Feldhäcksler für die bevorstehende Ernte vorzubereiten. Dabei geriet er mit der rechten Hand in die rotierende Messertrommel, wobei ihm Teile der Finger abgetrennt wurden.

Der 27-Jährige wurde nach medizinscher Erstversorgung durch den Notarzt aus Feldbach vom Rettungshubschrauber C16 ins UKH Graz geflogen. Fremdverschulden konnte nicht erhoben werden.