Am 05. Jänner, gegen 16:00 Uhr, wurde eine Polizeistreife im Gemeindegebiet Köstendorf aufgrund fehlenden Fahrzeugbeleuchtung und eines übermäßig lauten Auspuffgeräusches auf ein einspuriges Leichtkraftfahrzeug aufmerksam.

Der Fahrzeuglenker versuchte sich der darauffolgenden Anhaltung zu entziehen, konnte jedoch nach kurzer Nachfahrt eingeholt und einer Lenker- und Fahrzeugkontrolle unterzogen werden. Hierbei stellten die Beamten diverse vorschriftswidrige technische Veränderungen sowie schwere Mängel am Fahrzeug fest. Eine im Anschluss durchgeführte technische Überprüfung des einspurigen Leichtkraftfahrzeuges ergab eine Endgeschwindigkeit von 100 km/h.

Die Weiterfahrt wurde dem Fahrzeuglenker an Ort und Stelle untersagt und ihm die Kennzeichentafel sowie Zulassungsbescheinigung abgenommen.

Der 15-jährige Fahrzeuglenker wird der Behörde wegen mehr als 20 Verwaltungsübertretungen angezeigt. Ebenso wird eine besondere Überprüfung des Fahrzeuges gem. § 56 KFG eingeleitet.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.