Ein 23-jähriger Mann ging am 01.02.2021 in Wien mit seiner Freundin und einem Bekannten entlang der Favoritenstraße, als die Gruppe plötzlich von einem 27-jährigen marokkanischen Staatsangehörigen in arabischer Sprache beschimpft worden sein sollen.

Bei einem anschließenden Streit soll der 27-Jährige seinen Kontrahenten mit dem Umbringen bedroht haben. Eine Funkwagenbesatzung des Stadtpolizeikommandos Favoriten bemerkte im Rahmen des Streifendienstes den Streit und hielt alle Beteiligten zur Klärung des Sachverhaltes an.

Der Tatverdächtige wurde zur Vernehmung in eine Polizeiinspektion mitgenommen und anschließend auf freiem Fuß angezeigt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.