Ein 49-Jähriger aus dem Bezirk Urfahr-Umgebung wollte am 8. Oktober 2021 gegen 18:20 Uhr drei Motorradfahrer, die auf der asphaltierten Forststraße nächst dem Badesee Steyregg fuhren, auf das dort herrschende Fahrverbot hinweisen.

Dazu stellte er sich direkt vor eines der Motorräder und wollte den Lenker ansprechen. Dieser fuhr ihn dann offenbar mit voller Absicht um.

Der 49-Jährige wurde zu Boden geschleudert und leicht verletzt. Die Motorradfahrer flüchteten daraufhin. Ein Zeuge gab an, dass es sich um drei jugendliche Mopedfahrer gehandelt haben dürfte, die er im Bereich der Steyregger Brücke stromaufwärts fahren gesehen hat.

Hinweise bitte an die Polizei Steyregg unter 059133 4339.