Graz – Polizisten forschten einen 25-jährigen Somalier aus. Der Mann steht im Verdacht, am 11. Juli 2021, einen bis dato unbekannten Mann mit einer Faustfeuerwaffe bedroht zu haben. Nun wird nach dem Opfer gesucht.

Bereits am 11. Juli 2021 (21.50 Uhr) bedrohte ein zu diesem Zeitpunkt unbekannter Täter am Griesplatz ein bislang unbekanntes Opfer. Dem Anschein nach verwendete der Täter dazu eine Faustfeuerwaffe.

Diese Waffe hielt er seinem Opfer mehrmals wenige Zentimeter vor dessen Gesicht und bedrohte den Mann. Eine sofort eingeleitete Fahndung nach dem Täter verlief negativ.

Polizisten forschten den Täter aus und nahmen ihn am 24. August 2021 in seiner Wohnung in Graz fest. Er befindet sich seitdem in der Justizanstalt Graz-Jakomini. Die vermeintliche Faustfeuerwaffe konnte bislang jedoch nicht vorgefunden werden. Der Beschuldigte verweigert zudem auch seine Aussage.

Zur Klärung des Sachverhaltes wird nun nach dem Opfer der Tat gesucht. Die Staatsanwaltschaft Graz ordnet die Veröffentlichung eines Fotos des Opfers an.

Zweckdienliche Hinweise werden von der Polizeiinspektion Karlauerstraße, +59-133-6585 entgegengenommen.