Am 3. September 2021 gegen 18:25 Uhr kam es zwischen einem 44-Jährigen aus Linz und einer Personengruppe in der Edtstraße zunächst zu einer verbalen Auseinandersetzung. Dabei rastete der 44-Jährige aber völlig aus, beschädigte zwei abgestellte Fahrzeuge und verletzte einen Kontrahenten.

Auch gegenüber den einschreitenden Polizisten reagierte er sofort äußerst aggressiv und bedrohte diese mehrmals mit dem Umbringen. Daher wurde der Mann festgenommen.

Nachdem sich der 44-Jährige auch in der psychiatrischen Abteilung des Neuromed Campus nicht beruhigen ließ und weitere Drohungen aussprach, ordnete der Linzer Journal-Staatsanwalt die Einlieferung in die Justizanstalt Linz an. Daher wurde der Mann im Krankenhaus auf die forensische Abteilung verlegt.