Heute gegen 6:15 Uhr lenkte ein 26-Jähriger aus der Steiermark seinen Lkw auf der A9 Pyhrnautobahn Richtung Graz.

Im Tunnel Klaus bei Straßenkilometer 29,7 fuhr der Lenker mit dem Sattelkraftfahrzeug aus bisher noch unbekannter Ursache rechts auf den erhöhten Gehsteig im Tunnel und touchierte ein Verkehrszeichen. Dabei geriet der Lkw nach links ins Schleudern, querte beide Fahrspuren und prallte frontal gegen die Nische einer Pannenbucht.

Durch den Aufprall wurde der Lenker im Fahrzeug eingeklemmt und die Bergung des Verletzten gestaltete sich aufgrund der Lage erschwert. Mit Verletzungen unbestimmten Grades wurde der 26-Jährige in das Klinikum Pyhrn-Eisenwurzen eingeliefert.

Die Bergungs- und Instandsetzungsarbeiten dauern zur Stunde noch an und werden voraussichtlich in den frühen Nachmittagsstunden abgeschlossen sein.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.