Eine 67-jährige Linzerin verirrte sich am 21. Jänner 2021 bei einem winterlichen Wandertag auf der Strecke von Kirchschlag Richtung Giselawarte/Gemeinde Lichtenberg.

Sie dürfte beim Rückweg auf dem Wanderweg A/10 an einer Kreuzung falsch abgebogen und daraufhin gegen 16 Uhr Richtung Untergeng, Gemeinde Eidenberg gegangen sein. Bei Einbruch der Dämmerung rief sie noch per Notruf um Hilfe, da sie sich im unwegsamen und tiefverschneiten Waldgebiet um Lichtenberg/Kammerschlag nicht mehr zurechtfand. Der Akku ihres Mobiltelefons war bereits fast leer, aber ihr Handy konnte noch im Bereich Rohrach/Kirchschlag geortet werden.

Gegen 19 Uhr wurde die Linzerin von einer Polizeistreife unversehrt und wohlauf in Eidenberg gefunden.