Aufgrund einer Lärmerregung wurde eine Polizeistreife am 2. Jänner 2021 gegen 23:05 Uhr zu einer Wohnung in die Wiener Straße beordert.

Vor Ort konnten die Polizisten sofort erheblichen Lärm feststellen. Als die Beamten an der Wohnungstüre klopften, wurde diese von einer weiblichen Person und einem Kleinkind geöffnet. Die Frau leugnete zunächst die Anschuldigungen.

Bei einer freiwilligen Wohnungsdurchsuchung wurden insgesamt neun rumänische Staatsbürger im Alter zwischen 16 und 23 Jahren wahrgenommen. Anschließend wurde die Corona-Party aufgelöst.

Die beteiligten Personen werden angezeigt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.