Gestern gegen 17.40 Uhr wurde der 33-jährige slowakische Staatsbürger im Zug in Kittsee kurz vor der Ausreise in die Slowakei durch Polizeikräfte der Sondereinheit PUMA einer Kontrolle unterzogen.

Dabei konnte festgestellt werden, dass gegen den Mann ein bestehendes Aufenthaltsverbot sowie eine Aufenthaltsermittlung vorliegt. Weiters hatte er mehrere verschiedene Parfums bei sich. Durch Erhebungen konnte eruiert werden, dass diese Parfums in Parndorf in einem Geschäft gestohlen wurden.

Der Mann wurde auf freiem Fuß angezeigt und eine gesicherte Ausreise wurde durchgeführt.