Bedienstete der Polizeiinspektion Pöchlarn wurden am 18. Dezember 2020 über einen Knochenfund nächst der Autobahn im Gemeindegebiet von Pöchlarn in Kenntnis gesetzt.

Beim Eintreffen an der Örtlichkeit konnten Teile eines menschlichen Skeletts vorgefunden werden. Der Sachverhalt wurde dem Landeskriminalamtes Niederösterreich mitgeteilt und der Ermittlungsbereich Leib/Leben übernahm die Amtshandlung.

Am 30. Dezember 2020 findet eine Suchaktion nach weiteren Skelettteilen statt, welche durch Polizeidiensthunde und den Polizeihubschrauber Libelle unterstützt wird. Zur Feststellung der Todesursache sind weitere Erhebungen notwendig.