Am 23.08.2021 gegen 16.30 Uhr kam es im Gemeindegebiet von Längenfeld zu einen Balkonsturz eines dreijährige Kindes.

Die 28-jährige Mutter des Kindes hielt sich bei einer Freundin auf deren Balkon auf, während deren beiden Kinder im Wohnzimmer miteinander spielten.

In einem unbeobachteten Moment dürfte sich der 3-jährige Junge an der Geländerkonstruktion des Balkons nach oben gehangelt und folglich das Gleichgewicht verloren haben. Der Junge stürzte in Folge ca. 6,80 m ab und blieb verletzt im Garten liegen.

Der 3-jährige wurde nach Erstversorgung an der Unfallstelle mit unbestimmten Verletzungen in die Klinik Innsbruck geflogen.