Bedienstete der Polizeidienststelle St. Pölten wurde am 23. Februar 2021, gegen 14:45 Uhr verständigt, dass in Stattersdorf ein 9-jähriges Mädchen von einem Fremden angesprochen worden sein soll.

Der Fahrzeuglenker eines roten Kleinwagens soll aus dem Fahrzeug heraus das im Wohnhaus befindliche Mädchen angesprochen haben, zu ihm ins Auto zu steigen. Daraufhin soll es vom Fenster weggetreten und die Mutter telefonisch verständigt haben. Beim Fahrzeuglenker dürfte es sich um einen älteren Mann mit langem, weißem Haar, bekleidet mit einer roten Haube handeln. Er dürfte den Vorfallsort umgehend verlassen haben.

Derzeit wird der Sachverhalt geprüft und eine erhöhte Streifentätigkeit durchgeführt. Die Polizei nimmt solche Vorfälle sehr ernst und ersucht Eltern ihre Kinder zu sensibilisieren.

Sachdienliche Hinweise werden an die Polizeiinspektion Regierungsviertel unter 059133/3193 erbeten.

Nachtrag – 25.02.2021

Der Sachverhalt wurde von der Polizeiinspektion St. Pölten – Regierungsviertel erhoben und aufgeklärt. Von der beschriebenen und von der Polizei ausgeforschten Person geht keinerlei Gefahr aus.

Offensichtlich handelt es sich hier um Auffassungsunterschiede in der Kommunikation.