Ein 23-jähriger Mann aus dem Bezirk Villach randalierte am 22.02.2021, um 01.30 Uhr, im und um das Wohnhaus seines Vaters in der Gemeinde Wernberg.

Er schnitt Fichtenbäume einer Hecke um, beschimpfte und bedrohte um 13.30 Uhr seine 78-jährige Großmutter mit dem Umbringen und fuhr gegen 16.30 Uhr mit seinem Traktor auf das Grundstück seines 54-jährigen Vaters und beschädigte mit dem Traktor das Einfahrtstor zum Grundstück und in weiterer Folge den Wintergarten des Hauses seines Vaters schwer.

Er versuchte mit dem Traktor auf seinen Vater, sowie bereits vorher auf die 53-jährige Freundin seines Vaters loszufahren, die sich jedoch in Sicherheit bringen konnte. Der 54-jährige Vater, der sich im Wintergarten aufhielt konnte sich im Inneren des Wohnhauses in Sicherheit bringen. Die Höhe des Sachschadens ist derzeit nicht bekannt, ist jedoch beträchtlich. Verletzt wurde durch die Aktionen des 23-jährigen niemand.

Er wurde nach Rücksprache mit der Staatsanwaltschaft Klagenfurt auf freiem Fuß angezeigt. Weiters wurde ein Betretungs- und Annäherungsverbot für die Wohnhäuser seiner Großmutter, seines Vaters und seines eigenen Hauses ausgesprochen.

Ein durchgeführter Alkotest ergab eine mittelgradige Alkoholisierung. Der 23-jährige begab sich mit einem Bekannten an seinen Nebenwohnsitz in Villach. Als Motiv liegen vermutlich langjährige Familienstreitigkeiten vor, weitere Einvernahmen werden noch durchgeführt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.