Am Abend des 19.01.2021, gegen 18.25 Uhr bereitete in Reith i. A. eine Mutter in der Küche am Herd Speisen zu.

Als sich die Frau kurz vom Herd abwandte, ergriff ihr ebenfalls in der Küche aufhältige 14-Monate alter Sohn eine am Herd stehend Pfanne mit heißer Fleischsauce, sodass diese kippte. Obwohl es der Frau noch gelang die Pfanne aufzufangen, schwappte ein Großteil der heißen Sauce über den Rand und traf das Kleinkind.

Nach der notärztlichen Erstversorgung am Unfallort wurde der Bub mit Verbrennungen 2. Grades in die Universitätsklinik Innsbruck eingeliefert.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.