Der Haus des Meeres ist in einem ehemaligen Flakturm aus dem 2. Weltkrieg untergebracht und aufgrund seiner Höhe von knapp 50m daher besonders auffällig.

Auf 11 Geschossebenen und einer Fläche von ca. 4000m² tummeln sich insgesamt über 10.000 Tiere. Haie, Rochen, Schildkröten zu Wasser und zu Lande, Krokodile, Echsen aller Art, Schlangen, Fische aus Süß- und Salzwasser, Vögel, Flughunde, verschiedene Äffchen, Insekten, und und und…

Wunderbar ist auch die Amazonas-Dschungel-Passage. Bäume, Wasserfälle und wunderschöne Pflanzen lassen dich neben Echsen im Geäst und einer Vielzahl an Fischen richtig in den Amazonas eintauchen.

Informationen zu Öffnungszeiten und Eintrittspreisen erhalten Sie auf der Homepage des Haus des Meeres.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.