Am 07.12.2020 nachmittags nahm ein Einwohner oberhalb der Ortschaft Glan, Gemeinde und Bezirk Feldkirchen, einen leichten Hangriss wahr. Vorerst wurden noch keine Maßnahmen eingeleitet.

Aufgrund weiterer Regenfälle beruhigte sich der steile und aufgeweichte Hang jedoch nicht und es entstand bis zum 08.12.2020, 13:00 Uhr eine Verdoppelung des Einrisses in einer Breite von ca. 30 Meter. Die Abrutschhöhe beträgt ca. 30 cm. Die FF Tschwarzen war mit sieben Mann im Einsatz und nahm Hangsicherungsarbeiten vor. Auch wurden Vermessungspfähle gesetzt.

Der Landesgeologe ordnete nach Schilderung der Situation derzeit noch keine Evakuierung der darunter liegenden Siedlung an. Die Gemeinde wurde ebenfalls in Kenntnis gesetzt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.