Am 21.12.2020, um 08.00 Uhr wurde in einer Zustellfirma in Hall in Tirol ein Diebstahl eines Smartphones aus einer aufgerissenen Paketsendung festgestellt.

Im Zuge der Sichtung der Videoüberwachung konnte ein 25-jähriger italienischer Mitarbeiter als Tatverdächtiger eruiert und bei der Polizei Hall in Tirol zur Anzeige gebracht werden. Aufgrund einer Zeugenaussage erhärtete sich der Verdacht und der Beschuldigte gestand nach anfänglichem Leugnen den Diebstahl von zumindest zwei Smartphones.

Bei einer freiwilligen Nachschau an der Wohnadresse des Beschuldigten konnten bislang zwei Mobiltelefone sichergestellt werden. Nach Abschluss der Erhebungen wird der Mann der Staatsanwaltschaft auf freien Fuß zur Anzeige gebracht.

Die genaue Schadenssumme kann noch nicht beziffert werden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.