Am 24. November 2020, abends, traf sich eine in Deutschland lebende 26-jährige Bengalesin in der Stadt Salzburg mit ihrem 20 jährigen pakistanischen Ex-Freund zu einer Aussprache.

Als die 24 Jährige das Gespräch beenden wollte entriss ihr der Ex-Freund das Handy und schubste die Frau gegen eine Wand. Im Anschluss flüchtete der Pakistani. Die polizeiliche Fahndung verlief vorerst negativ.

Nachdem die 24 Jährige von der Polizei zum Vorplatz des Bahnhofes gebracht wurde erkannte sie dort ihren Ex-Freund, woraufhin sich dieser den anwesenden Polizisten stellte. Das Handy konnte ausgefolgt werden. Der 20 Jährige wird bei der Staatsanwaltschaft Salzburg angezeigt.