Am 05.10.2021 gegen 10.00 Uhr kam es in einer Werkstatt in Kössen zu einem Brand. Das Feuer brach im Inneren des Gebäudes aus und griff bei Eintreffen der Einsatzkräfte bereits auf das Dach über.

Für die Dauer der Löscharbeiten rund 4 Stunden, musste die B172 zur Gänze gesperrt werden. Die Brandursache ist derzeit noch unklar. Eine Brandursachenermittlung wird am 6.10.2021 stattfinden. Personen kamen nicht zu Schaden.

Der Sachschaden kann derzeit nicht beziffert werden.
Im Einsatz standen die Feuerwehren Kössen, Schwendt, Bichlach, Walchsee, Reit im Winkl und St. Johann/T.

Nachtrag

Am 06.10.2021 wurden von Brandermittlern des LKA Tirol und der PI St. Johann i.T. Ermittlungen zur Brandursache vor Ort geführt.

Dem Brandgeschehen dürfte mit an Sicherheit grenzender Wahrscheinlichkeit ein Defekt an einem Fahrzeug- Akku zu Grunde liegen. Die Schadenshöhe ist derzeit noch nicht bekannt, dürfte aber beträchtlich sein.