Am 21.08.2021, gegen 18:45 Uhr, gerieten in Saalfelden, in einer Asylunterkunft, ein 28jähriger irakischer Asylwerber und ein 21Jähriger afghanischer Asylwerber aneinander.

Die beiden Asylwerber bewohnten gemeinsam ein Zimmer und es kam es bereits in der Vergangenheit wegen div. Vorkommnissen zu Unstimmigkeiten.

Am 21.08.2021 eskalierte der Streit, der 21-Jährige afghanische Asylwerber schlug daraufhin den 28-Jährigen irakischen Asylwerber und es kam zu einer körperlichen Auseinandersetzung. Der 28-Jährige irakische Asylwerber wurde im Anschluss vom Roten Kreuz in das KH Zell am See verbracht.

Gegen den 21-Jährigen afghanischen Asylwerber wurde ein Betretungs- und Annäherungsverbot ausgesprochen. Beide Asylwerber werden der Staatsanwaltschaft Salzburg wegen des Verdachts der Körperverletzung zur Anzeige gebracht.