Ein 38-Jähriger aus dem Bezirk Eferding fuhr am 10. Dezember 2020 um 18:25 Uhr in Pupping mit einem Pkw auf der B130 in Fahrtrichtung Hartkirchen, als ein 88-Jähriger, ebenfalls aus dem Bezirk Eferding, den Schutzweg von der gegenüberliegenden Straßenseite kommend überqueren wollte.

Der 38-Jährige übersah vorerst den Fußgänger, leitete folglich eine Vollbremsung ein, konnte jedoch die Kollision mit dem Fußgänger nicht mehr verhindern.

Nach Erstversorgung wurde der 88-Jährige mit Verletzungen unbestimmten Grades in das Klinikum Wels eingeliefert.