Unerwartete Hilfe für die Polizei Salzburg durch eine 45-jährige Kroatin.

Die Frau wollte spät abends ihrem Ex-Freund einen Besuch abstatten um ihre Sachen zu holen. Sie läutete ununterbrochen an der Wohnungstür. Nachbarn fühlten sich gestört und riefen die Einsatzkräfte. Die eintreffenden Polizisten baten die offensichtlich stark alkoholisierte 45-Jährige den Lärm einzustellen und die Sachen tagsüber abzuholen.

Die Frau kam der Aufforderung nach und wurde aufgrund ihres alkoholisierten Zustandes nach Hause verbracht. Während der Fahrt erzählte sie den Beamten, dass ihr 13-jähriger Sohn vor kurzem Diebstähle in einem Bekleidungsgeschäft beging. An der Wohnadresse eingetroffen gab sie weiter an, dass ihr Ehemann ebenfalls in der Wohnung sei und sich dieser illegal im Land aufhält.

Eine Überprüfung der Personendaten des 48-jährigen Kroaten bestätigte dies. Die Frau öffnete den Polizisten die Wohnung. Eine zur Unterstützung gerufene Streife nahm den Mann fest. Im Zuge einer freiwilligen Nachschau im Zimmer des Sohnes, konnten hochpreisige Bekleidungsstücke vorgefunden und sichergestellt werden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.