Ein 51-Jähriger aus dem Bezirk Ried und sein 25-jähriger Sohn führten am 30. Jänner 2021 gegen 15:40 Uhr Baumschlägerungsarbeiten durch.

Die 51-jährige Ehefrau half dabei und entfernte Äste von bereits gefällten Bäumen. Dabei wurde die Frau bei den Arbeiten von einem umfallenden Baum mit voller Wucht getroffen. Der Mann und der Sohn liefen sofort zu der Frau, leisteten Erste Hilfe und verständigten die Rettungskräfte. Diese versuchten die Frau noch zu reanimieren.

Die Frau erlitt bei dem Unfall aber so schwere Verletzungen, dass sie noch an der Unfallstelle verstarb.