Ein 78-Jähriger aus dem Bezirk Braunau fällte am 4. März 2021 gegen 12 Uhr im sogenannten Holzwiesental in Schalchen eine Buche mit einem Durchmesser von ca. 80 cm. Dabei wurde er mit beiden Beinen zwischen dieser Buche und einem bereits gefällten Baum eingeklemmt.

Ein 60-jähriger aus dem Bezirk Braunau welcher in diesem Gebiet wanderte hörte gegen 15:45 Uhr die Hilfeschreie des Mannes und verständigte die Einsatzkräfte.

Der Verunfallte musste von der Besatzung des Rettungshubschraubers C6 mit einem Tau aus dem abschüssigen Gelände geborgen werden. Er wurde in weiterer Folge ins Landeskrankenhaus Salzburg geflogen.

Laut seinen Angaben war er seit 12:15 Uhr zwischen den Bäumen eingeklemmt.