Niklasdorf – Ein 60-jähriger Forstarbeiter wurde Donnerstagmittag, 14. Jänner 2021, von einem umfallenden Baum getroffen und schwer verletzt.

Gegen 11:50 Uhr war der 61-jährige in Leoben wohnhafte Bosnier gemeinsam mit anderen Kollegen im Bereich Kuhgraben mit Holzarbeiten beschäftigt. Beim Fällen eines Baumes wurde er vom umfallenden Stamm getroffen und im Bereich der Beine schwer verletzt. Aufgrund der Unwegsamkeit des Geländes war eine notärztliche Versorgung und anschließende Rettung nur mit dem Rettungshubschrauber Christophorus 17 möglich.

Am Einsatz waren jedoch auch Kräfte der Freiwilligen Feuerwehr Niklasdorf, der Bergrettung Leoben, des Roten Kreuzes und der Alpinpolizei beteiligt. Der Verletzte wurde in das LKH Hochsteiermark, Standort Bruck an der Mur, geflogen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.